Frauenprojekt

  • Das Ethikprojekt der EthikBank

    Ethikprojekt

  • Das Frauenprojekt der EthikBank

    Frauenprojekt

  • Das Umweltprojekt der EthikBank

    Umweltprojekt

Projektziel

Förderung von Mädchen und Frauen in Andkhoi und den umliegenden Dörfern

Projektpartner

Afghanistan-Schulen - Verein zur Unterstützung von Schulen in Afghanistan e. V.

Kurzbeschreibung

Im September 2015 hat der Partner des Frauenprojekts der EthikBank sein 30-jähriges Bestehen gefeiert. Ziel des Vereins Afghanistan-Schulen ist es, der Jugend dort eine solide Ausbildung zu ermöglichen - vom Kindergarten bis zur Hochschulreife - und sie auf einen Beruf vorzubereiten. Durch die kriegerischen Auseinandersetzungen mangelt es im afghanischen Bildungssystem immer noch überall. Viele Schulen im Land sind zerstört oder stark beschädigt worden; in vielen Dörfern hat es nie eine Schule gegeben. 

    Aktueller Projektstand

    Die zwei Frauenzentren in Andkhoi und im Dorf Baghebustan werden inzwischen von vielen Frauen besucht. Mit großer Begeisterung lernen Sie Lesen und Schreiben, einfaches Rechnen, Nähen, Stricken und auch Stikken mit elektrischen Maschinen. Sie machen Musik, tanzen und lachen gemeinsam und besitzen sogar ein Fitness-Center im ersten Stock. Ebenso ist ein wichtiges Thema der Umweltschutz. Die Ökologiegruppe im Ausbildungszentrum in Andkhoi hat es nicht leicht, die Menschen über die Schäden und Folgen von z. B. Plastik aufzuklären. Die Gruppe hat hierfür eine Veranstaltung zum Klimawandel und Umweltverschmutzung auf die Beine gestellt, Stofftaschen mit ihrem Logo bedruckt und auch für Mülleimer auf den Schulhöfen gesorgt.

    Schulbauten bleiben auch weiterhin ein großes Thema. Auf der Reise des Vereins wurde nun die 11. große Schule zur Nutzung freigegeben, eine neue Dorfschule eingeweiht und eine andere aufgestockt. Weitere sind im Bau und auch für die Zukunft hat der Verein bereits zwei neue Projekte, eines am Rande von Mazar und ein anderes in der südöstlich von Mazar gelegenen Provinz Samangan. Im aktuellen Reisebericht erfahren Sie mehr über den aktuellen Projektstand.

    Häufige Fragen zu den Förderprojekten

    Kann ich als Kunde das Ethikprojekt unterstützen?

    Ja, sehr gern. Sie können sich an unseren Direktspenden-Aktionen beteiligen, zu denen wir regelmäßig aufrufen. Oder Sie überweisen Ihre Spende direkt auf das Spendenkonto des Fördervereins für Bulgarische Kinderheime. Konto: 3000060, BLZ: 83094495, EthikBank®

    Warum fördern Sie seit Jahren die gleichen Projekte?

    Weil die Idee auf einer langfristigen Projektbegleitung und einem gemeinsamen Engagement von Bank und Kunden basiert. Auf diese Weise tragen wir zu einer nachhaltigen Entwicklung des jeweiligen Projektes bei und stärken unseren Partnern auch in schweren Zeiten den Rücken. Im Übrigen kostest es viel Zeit, die Projekte zu betreuen, mitunter auch kritisch zu hinterfragen. Deshalb konzentrieren wir uns auf diese drei Projekte, und zwar langfristig, und vermeiden so das unkoordinierte Gießkannenprinzip.

    Warum fördern Sie nur ausländische Projekte?

    Weil uns eine gedeihliche Entwicklung von Mensch und Natur auf dem ganzen Planeten wichtig ist. Soziales und ökologisches Bewusstsein heißt doch nicht, nur einen Teilaspekt, in diesem Falle ein Land, isoliert zu betrachten, sondern dort anzupacken, wo die Not am größten ist. Deshalb blicken wir über den Tellerrand hinaus. Dieses Förderprinzip ist unser aktiver Beitrag zur Entwicklungshilfe.

    Sie haben noch Fragen? Wir die Antworten.

    oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

    Mehr Informationen

    E-Brief „Aktuelles“

    Dieser E-Brief informiert sporadisch über Neuigkeiten aus der Volksbank Eisenberg – auch über Projektfortschritte.