Weihnachtsspende 2017

Hilfe für den Tiergarten Eisenberg

2.335 Euro für das Liebesnest der Steinkäuze

Mit unserer traditionellen Weihnachtsspendenaktion unterstützten wir in diesem Jahr das regionale Engagement des Tiergartens Eisenberg.

Weihnachtsspenden-Projekt:

Seit 46 Jahren hat sich der Tiergarten Eisenberg in seiner täglichen Arbeit auch dem Artenschutz verpflichtet. Grund zur Sorge bereiten die Steinkäuze. Da den Tieren immer mehr Lebensraum genommen wird, ist der Bestand dramatisch gesunken. Der Tiergarten Eisenberg hat es sich zur Aufgabe gemacht, unsere kleinste heimische Eulenart vor dem Aussterben zu retten!

Mit dem Erlös der Weihnachtsspendenaktion wird die marode Voliere der Steinkauze saniert, damit sich diese wieder über ein kuscheliges Liebesnest freuen dürfen.

 

Seit 2005 beherbergt der Tiergarten mehrere Steinkauzpaare, die regelmäßig für Nachwuchs sorgen. Erst vor wenigen Wochen zog nun das dritte Zuchtpaar in Eisenberg ein. Gemeinsam mit Eckhard Kartheuser vom Projekt-Steinkauz im Nördlichen Harzvorland, wurden in den letzten Jahren an geeigneten Standorten wieder erfolgreich Steinkäuze ausgewildert.

Doch die Zucht ist nicht leicht. Der Tiergartenleiter Mathias Wiesenhütter erklärt: „Die Tiere brauchen so viel Ruhe wie nur möglich. Aus diesem Grund stehen bei uns zwei Zuchtvolieren hinter den Kulissen und nur eine im Besucherbereich“. Das erste Vogelhaus des Tiergartens ist bereits 13 Jahre alt und hat dringend eine Sanierung nötig.

Mit Ihrer Spende helfen Sie dem Tiergarten Eisenberg, den Steinkauz weiterhin zu schützen und ihm ein lebenswürdiges Heim zu bauen.

oder gehen sie nach oben zum Seitenanfang

Mehr Informationen